Dienstag, 8. Januar 2013

Hühnersuppe um halb acht....

JA morgens. Das geht. Und ist auch lecker wenn man denn derartig friert wie ich heut Morgen. Was für ein Grusel... :-) Laut chinesischer Medizin für mich sowieso viel besser...ausschliesslich warme Küche. Naja... das möschte isch nischt.
 Allmählich schlägt mir das Wetter aufs Gemüt - noch ein paar Tage mehr "nurgrauundnieselregen" und ich kriege schlechte Laune. Hat jemand von euch die Sonne gesehen ????
Oh- vielleicht hat ja auch jemand von euch kalte Füße oder kennt jemanden der welche hat *grins* Diese wärmenden  genadelten und bestickten Filzpuschen in Größe 36-38 suchen noch ein neues Zuhause. Wer sie möchte- einfach kurz mailen oder kommentieren. :-)
Und ich merk schon- der Schreibfluss ist heut auch eher bescheiden...also besser jetzt aufhören. Dann lesen wir uns morgen wieder ihr Lieben! Ganz herzlich möchte ich noch die neuen Wiederleser begrüßen! Was für eine Wonne- ich freu mich sehr über euer Interesse an meinem blog! <3 



Und grade wegen des Wetters: Habt es schön!

Kommentare:

  1. Leider nicht meine Größe. Mit Sonne kann ich dir leider auch nicht dienen, außer im Herzen . . . ha, ha, ha! :-)
    Hast du mit Gecko Frecko schon angefangen?
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  2. . . . und denk' doch bitte mal darüber nach, ob du nicht diese saublöde Wortbestätigungsfunktion ausschalten möchtest. Ich kann es ganz oft nicht lesen, es ist die Pest!
    Wenn da so anonyme Kommentare von Robotern kommen, dann erscheinen die doch sowieso nicht öffentlich in den Kommentaren.
    Tschüss, Raphaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Raphaela, ich wusste gar nicht, dass ich eine habe *lach* Nun ist sie aus und du kannst hemmungslos und ohne Anstrengung Kommentare verfassen hoffe ich :-) Ganz lieben Dank für den Hinweis!

      Löschen
    2. Brüller! Das ist mir noch gar nicht aufgefallen....Himmel...wo stellt man denn das jetzt wieder ein! Ich verschwinde nochmal in den Tiefen des Blogspots und guck mal ob sich die Uhr wieder zurechtrücken lässt...

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Super, es hat geklappt! DANKE SCHÖN! Ist doch gleich viel unkomplizierter hier bei dir. Aber die Uhren ticken irgendwie anders bei dir, gell? ;-) Wenn es jetzt bei dir 04:09 Uhr ist, um welche Uhrzeit hast du dann in Wirklichkeit deine Hühnersuppe gegessen?

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eusebia,
    die Wollmengenangabe habe ich bewusst nicht mit in die Anleitung reingeschrieben, weil es egal ist, WELCHE Wolle du nimmst, bzw. wie groß das Viech hinterher ist. Von der dicken Baumwolle, aus der ich das erste Tier gehäkelt habe, braucht man etwa 4 Knäuel (187 Gramm), und von der Sockenwolle, aus der der kleine Bruder gehäkelt wurde, habe ich knapp 50 Gramm gebraucht. Du kannst natürlich auch gut Resteverwertung machen, indem du mehrere Farben mischt und z. B. einen geringelten Gecko häkelst.
    Viel Spaß,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  6. Thank you so much for becoming one of my follwers❤

    AntwortenLöschen
  7. Also deine Werke gefallen mir gut. So habe ich meine Perlen auch noch nie eingesetzt! Lach, man lernt nie aus.
    Liebe Grüße Uschi vom Kreativstübchen
    http://kreativstuebchen.phpbb6.de/

    AntwortenLöschen